BeiträgePM

Böller Bann in der Frankfurter Stadtmitte

Am 2. Januar startete eine Umfrage der Jungen Union Frankfurt (Oder), um zu erfahren, wie Facebook-Nutzer zu einem Bann von Böllern in der Frankfurter Stadtmitte stehen.

Die Umfrage, welche für sieben Tage online war, sorgte für zahlreiche Diskussionen in Frankfurter Facebook Gruppen. Neben 191 Diskussionsbeiträgen zu dem Thema stimmten 846 Personen in der Umfrage ab. 61% der Nutzer befürworten einen Böller Bann für die Stadtmitte. „Wir sind positiv überrascht auf wieviel Diskussion und Abstimmungsfreundlichkeit diese Umfrage gestoßen ist.“ berichtet Joram Ulmke, Kreisvorsitzender der Jungen Union.

Auf Grund dieses Post kam es zu Diskussionen und Abstimmungen bei den Frankfurter Vorständen der jungen Christdemokraten und der Mutterpartei CDU. Die JU, wie die Junge Union auch genannt wird, spricht sich mehrheitlich für einen Böller Bann aus. Gesondert unterstützt die CDU die Idee eines gemeinsamen zentralen Bürgerfeuerwerks zu Silvester.